PRESSEINFORMATION
Oktober 2019


Giti Tire vervollständigt zum Winter 2019/20 sein Sortiment an Lkw- und Busreifen mit dem 3PMSF-Symbol

  • Reifenhersteller bietet jetzt Komplettlösung für alle Achspositionen
  • Europäisches Forschungs- und Entwicklungszentrum in Hannover koordiniert das Projekt

Pünktlich zur Wintersaison 2019/20 hat der Reifenhersteller Giti Tire sein Sortiment an Bus-, Lkw- und Trailerreifen mit dem dreigezackten Bergpiktogramm (3PMSF-Symbol) erweitert und bietet nunmehr 23 Optionen an. Das erweiterte Sortiment umfasst Reifen für den Nah- und Fernverkehr sowie Stadt- und Winteranwendungen für alle Achspositionen. Die Einführung erfolgt in Übereinstimmung mit den strengeren Rechtsvorschriften mehrerer europäischer Länder, gemäß derer Lkw- und Busfahrer Reifen mit dem 3PMSF-Symbol verwenden müssen.



Für eine entsprechende Zertifizierung müssen Reifenhersteller die europäische Norm ECE117-02 einhalten. Dabei muss der entsprechende Reifen im Schneebeschleunigungstest mindestens 25 Prozent besser abschneiden als ein Referenzreifen.

Da es sich hierbei um einen unabhängigen Test unter strengen Richtlinien handelt, ist das 3PMSF-Symbol als Leistungsnachweis von größerer Bedeutung als die traditionelle M+S-Kennzeichnung (Matsch und Schnee). Die M+S-Kennung belegt zwar die Wintereignung eines Reifen. Sie kann aber ohne offizielles Prüfverfahren an der Reifenflanke platziert werden.



Grafik: 3PMSF-Profilsortiment von Giti

„In den zurückliegenden Jahren haben sich die Gesetzgeber in einer Reihe von europäischen Ländern darauf konzentriert, die Verkehrssicherheit und den Verkehrsfluss im harten Winter zu verbessern“, so Lennart Lindstrom, Technischer Direktor von Giti Tire. „Zu viele Lkw verursachen Unfälle oder blockieren Straßen aufgrund ungeeigneter Reifen auf allen Achspositionen.“ In Deutschland, Schweden und Norwegen etwa gibt es jetzt 3PMSF-Anforderungen für Lenkachsen, welche die bestehenden Anforderungen an Antriebsachsen ergänzen. „Andere europäische Länder arbeiten an ähnlichen Projekten“, so Lennart Lindstrom weiter. „Wir erwarten, dass sie eher früher als später entsprechende Gesetze erlassen.“

Um den Kunden eine Produktpalette mit geeigneten Reifen mit 3PMSF-Kennzeichung anbieten zu können, hat Giti Tire sein Sortiment sehr aktiv weiterentwickelt und erweitert. „Giti Tire bietet nun eine Komplettlösung für alle Positionen und Anwendungen sowohl für Lkw- als auch für Busflotten an“, so Lennart Lindstrom.



Bildunterschrift: Der Giti GDR621 Regionalreifen trägt die 3PMSF-Markierung, die für hervorragende Traktions- und Bremseigenschaften im Winter und zu jeder Jahreszeit steht.

Das europäische Forschungs- und Entwicklungszentrum von Giti Tire in Hannover leitet das Projekt und arbeitet weiter an der Entwicklung des Wintersortiments von 2020/21.

Über Giti Tire:

Giti Tire ist in Bezug auf Volumen und Umsatz einer der größten Reifenhersteller der Welt. Das Portfolio beinhaltet die Marken Giti, GT Radial und Runway und umfasst in Europa die komplette Produktpalette für Pkw, SUV, Vans, Transporter und Leicht-Lkw sowie Lkw und Busse. Giti Tire setzt auf den Aufbau nachhaltiger Partnerschaften mit Händlern, Lkw- und Busflotten sowie Fahrzeugherstellern und anderen Industrieunternehmen, um qualitativ hochwertige Produkte mit exzellentem Service anzubieten. Das 1993 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Singapur hat inzwischen mehr als 35.000 Mitarbeiter weltweit und vertreibt seine Produkte in mehr als 130 Ländern. Das hochmoderne europäische Forschungs- und Entwicklungszentrum von Giti Tire befindet sich in Hannover und arbeitet mit der renommierten MIRA-Einrichtung in Großbritannien sowie globalen Forschungs- und Entwicklungszentren in China, Indonesien und den USA zusammen. Giti Tire setzt auf höchste Standards bei der Qualitätskontrolle. So sind die sieben Hauptproduktionsstätten nach ISO/TS16949:2009 zertifiziert. Darüber hinaus produzieren alle Werke, die den europäischen Markt beliefern, nach dem Umweltmanagementsystem ISO14001. www.giti-tire.eu

Abdruck honorarfrei * Beleg erbeten

Kontakt Presse und Belegadresse:
MediaTel Kommunikation & PR, Haldenweg 2, 72505 Krauchenwies-Ablach,
E-Mail: presse@mediatel.biz, Tel. +49 (0) 7576/9616-12


 Giti_TBR_3PMSF_DACH_final_gilt.pdf
 Giti_TBR_3PMSF_DACH_final_gilt.doc



low RGB high RGB

low RGB high RGB

low RGB high RGB