PRESSEINFORMATION
Mai 2020


Vom Allgäu in den Schwarzwald: Markus Wartosch neuer Global Head of Sales & Marketing bei BBS

  • Premium-Radhersteller besetzt Schlüsselposition neu
  • Erwin Eigel bleibt Bereichsleiter IAM
  • Corona-Pandemie stellt Jubiläumspläne von BBS auf den Kopf

Automobilhersteller und Zulieferer im In- und Ausland durchleben aufgrund der Corona-Pandemie stürmische Zeiten. Dies gilt auch für BBS. Nach mehrwöchiger Pause ist die Produktion an den Standorten Schiltach und Herbolzheim wieder angelaufen. Zeitgleich hat das Unternehmen seine Pläne für das 50-jährige Jubiläum, das 2020 begangen wird, an die aktuelle Situation anpassen müssen. Kein leichter Start für Markus Wartosch. Der neue Global Head of Sales & Marketing bei BBS, blickt dennoch optimistisch in die Zukunft. Zusammen mit dem Vertriebsteam soll weiterhin hart daran gearbeitet werden, auch in Zukunft Vorreiter in Technologie und Design zu bleiben. Unterstützung erhält Markus Wartosch von Erwin Eigel, der weiterhin Bereichsleiter IAM bei BBS bleibt.

Diplom-Betriebswirt (FH) Markus Wartosch ist Jahrgang 1977 und kennt die Branche wie seine Westentasche. Der Allgäuer bringt langjährige Erfahrungen im weltweiten Aftermarket- und OEM-Geschäft mit in den Schwarzwald. Vor seinem Wechsel zu BBS war der Kemptener siebeneinhalb Jahre beim Veredler ABT Sportsline tätig, zuletzt als Vertriebsleiter Overseas, wo er die Herausforderungen des asiatischen Marktes und das Amerika-Geschäft ausgiebig kennengelernt hat. Seiner neuen Aufgabe bei der renommierten und sportlichen Marke BBS blickt Markus Wartosch positiv entgegen. „Zusammen mit dem Vertriebsteam werden wir hart daran arbeiten, auch in Zukunft Vorreiter in Technologie und Design zu bleiben“, so der neue Global Head of Sales & Marketing.



Erwin Eigel (von links, Bereichsleiter IAM), BBS-Geschäftsführer Jürgen Klingelmeyer und Markus Wartosch (Global Head of Sales & Marketing)

Lobende Worte auch von der BBS-Geschäftsführung. „Ich freue mich, dass wir mit Markus Wartosch einen Experten im Premium-Automotive-Segment für unser Unternehmen gewinnen konnten“, betont Jürgen Klingelmeyer, CEO der BBS GmbH. „Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem internationalen Netzwerk bringt er ideale Voraussetzungen mit, um unsere Marke BBS zu entwickeln und weiter auszubauen.“ Gerade in der aktuellen Situation großer Unsicherheiten komme es darauf an, den Kunden und Fans von BBS ein positives Signal zu senden. Klingelmeyer: „Ich bin überzeugt, dass Herr Wartosch die BBS-Gene in sich trägt und als Teamplayer unsere Marke erfolgreich auf neue Wege führen wird.“



„BBS. Established 1970.“ Zum 50-jährigen Bestehen der Kultmarke aus dem Schwarzwald wird unter anderem ein Buch aufgelegt. Es soll im Spätsommer/Frühherbst erscheinen. Darüber hinaus steht der Launch der Merchandise-Kollektion zum Jubiläumsjahr auf dem Programm. Das aus Anlass des 50. Firmengeburtstages als „Bronze Edition“ mit patentiertem BBS-Anfahrschutz in Schwarz aufgelegte Raddesign CH-R II (Performance Line) entpuppt sich als Verkaufsschlager. Die zweiteilige Variante der legendären Kreuzspeiche CH-R punktet nicht nur mit einer Lackierung im Farbton Bronze Seidenmatt und einem exklusiven Nabendeckel, sondern einem ebenso pfiffigen Detail. Schraubenköpfe mit einer schwarzen ultraharten DLC-Beschichtung (Diamond Like Carbon) aus dem Rennsport verleihen dem Rad eine besondere Note. BBS trägt damit einmal mehr seinem Claim „Technik aus dem Motorsport“ Rechnung.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu den Produkten erhalten Sie unter www.bbs.com.

Über BBS:

BBS ist die weltweit bekannteste Marke für Leichtmetallräder. Dies bestätigen Auszeichnungen führender deutscher und internationaler Automobilfachzeitschriften. Sorgfältige Kontrollen sichern die Qualität der Produkte aus dem Hause BBS, angefangen bei der Wärmebehandlung bis hin zum Oberflächenfinish. Jedes produzierte Rad wird warm ausgelagert. Dies ist entscheidend für die Festigkeit des Aluminiums. BBS verwendet ausschließlich umweltfreundliche Lacke. Das Lackierverfahren garantiert Erstausrüstungsqualität führender Premium-Fahrzeughersteller.

Abdruck honorarfrei * Beleg erbeten

Kontakt Presse und Belegadresse:
MediaTel Kommunikation & PR, Haldenweg 2, 72505 Krauchenwies-Ablach,
E-Mail: presse@mediatel.biz, Tel. +49 (0) 7576-9616-12


 PR_BBS_Personalie_D_final.pdf
 PR_BBS_Personalie_D_final.doc



low RGB high RGB

low RGB high RGB

low RGB high RGB