PRESSEINFORMATION
Dezember 2020


KW automotive übernimmt niederländische Reiger Racing Suspension BV

Fichtenberg (Deutschland), 15. Dezember 2020 – Die KW Beteiligungsholding GmbH wird die in den Niederlanden ansässige Reiger Racing Suspension BV, einen der Marktführer für Rennsportdämpfer im Offroad-Segment, zum 1. Januar 2021 vollständig übernehmen. Damit baut die KW automotive die führende Stellung als Anbieter für hochwertige und individuelle Fahrwerkssysteme aus.



Die KW Beteiligungsholding GmbH wird die in den Niederlanden ansässige Reiger Racing Suspension BV zum 1. Januar 2021 vollständig übernehmen. Am niederländischen Firmensitz werden auch zukünftig die Reiger-Racing-Fahrwerkkomponenten gefertigt. Reiger-Gründer Gerard Seesing bleibt weiterhin im Unternehmen tätig. (Anja Seesing, Gerard Seesing, Klaus Wohlfarth, Jürgen Wohlfarth; von links nach rechts).

Seit über vier Jahrzehnten beschäftigt sich das niederländische Unternehmen Reiger mit der Entwicklung und Fertigung von Offroad-Motorsportdämpfern und ist als weltweit anerkannter Spezialist im Rallye-, Rallye Raid-, Autocross-, Motocross-, Quad- und Sidecar-Segment etabliert. Auch zukünftig werden die Mitarbeiter am Reiger-Racing-Standort Hengelo die bekannten Hightech-Motorsportkomponenten fertigen. Mit der Eingliederung von Reiger Racing in die KW automotive entsteht so eines der weltweit größten Programme an Rennsportfahrwerken.



Andrej Karginov siegte 2020 in der Truck-Wertung mit seinem Kamaz Truck.

Das 1977 in den Niederlanden gegründete Unternehmen Reiger Racing Suspension hat sich in den vergangenen Jahrzehnten unter der Leitung des Reiger-Racing-Suspension-Gründers Gerard Seesing ein beeindruckendes Renommee in der Entwicklung und Fertigung von Dämpfern für den harten Wettbewerbseinsatz im Offroad-Motorsport erarbeitet. Zahlreiche Automobilhersteller setzen im Rallyraid, Rallyesport, Rally- und Motocross auf die im holländischen Werk in Hengelo gefertigten Dämpfer und Fahrwerkkomponenten. Mit zu den größten Erfolgen der Reiger-Racing-Suspensions-Werkskundenteams gehören der Gewinn der FIA World Rally Championship mit M-Sport / Ford, der World Champion Rally Raid und der Intercontinental Rally Championship sowie der mehrmalige Gewinn der Rallye Dakar. Die Rallye Dakar gilt mit einer Distanz von bis zu 7.900 Kilometer über felsigen Untergrund, Schotter und Sand bei einer hohen Ausfallquote von über 50 Prozent seit Jahrzenten als die härteste Wüstenrallye. Die zahlreichen Podestplatzierungen, Klassensiege und fünf Gesamtsiege im Jahr 2012, 2014, 2018, 2019 und 2020 spiegeln die Zuverlässigkeit und Performance der Reiger-Offroad-Produkte wider. Die anhaltende Dominanz der Reiger-Rallye-Dakar-Kunden in Südamerika in den Jahren 2017, 2018 und 2019 setzte sich auch 2020 im neuen Austragungsland Saudi-Arabien fort. So siegten erneut die von Reiger Racing ausgerüsteten Teams. Alle in der Top 10 platzierten Teilnehmer waren mit Ausnahme eines Fahrzeugs auf den zuverlässigen Reiger-Racing-Fahrwerkskomponenten unterwegs. Ein ähnliches Bild auch in der Truck-Wertung, wo die bis zu zehn Tonnen schweren und knapp 1000 PS starken Trucks mit Reiger-Dämpfern ebenfalls alle Podestplätze und mit einer Ausnahme auch die Top-10-Plätze komplettierten.



Bei der Rallye Dakar 2020 „fliegt“ Carlos Sainz im mit Reiger Dämpfern ausgerüsteten MINI JCW Buggy zum Gesamtsieg.

KW automotive baut seine Technologieführerschaft in weiteren Märkten aus

Unter dem Dach der KW automotive GmbH führt die Übernahme von Reiger zu zahlreichen Synergieeffekten und sichert das Wachstum und die Technologieführerschaft der erfolgreichen Marken. Neue Aftermarket-Offroad-Dämpfer-Produkte für Pick-up-Trucks und SUVs werden mit dem dazugewonnenen Knowhow unter der Marke Reiger Suspension entwickelt und können in den einzigartigen Fertigungs- und Logistikstrukturen der KW automotive gefertigt und weltweit versendet werden. Mit der Expertise und der beeindruckenden Motorsportbilanz von Reiger Racing erweitert das weltweite KW Fachhandelsnetz sein Portfolio und bietet damit seinen Kunden in aller Welt das umfangreichste Programm an Hochleistungs-Fahrwerkskomponenten für Offroad, Rallye, Rundstrecke und den Straßeneinsatz an.

Zahlen und Fakten KW automotive GmbH

-    gegründet 1992, Einzelhandel
-    Herstellung von Fahrwerken, seit 1995
-    450 Angestellte, davon 330 im Stammwerk in Fichtenberg (Deutschland)
-    internationale Niederlassungen in USA, China, Taiwan, Japan, Großbritannien und Schweiz
-     Vertriebspartner in über 70 Ländern
-    Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von individuellen Fahrwerklösungen
-    Schwerpunkt Gewindefahrwerke, Rennsport-Fahrwerke für Tourenwagen und GT Sport
-    Elektronische Dämpfer und Entwicklung- und Abstimmung der fahrdynamische Regelsysteme
-    Klassik-Fahrwerke, hydraulische Liftsysteme, höheneinstellbare Federsätze, Spurverbreiterungen
-    Größtes Aftermarket-Fahrwerkportfolio mit alleine über 26.000 Gewindefahrwerkanwendungen
-    Software und Hardware für virtuellen Motorsport
-    Die Marken der KW automotive GmbH sind: KW Gewindefahrwerke, Belltech Sport Truck Suspension, ST Suspensions, ap Sportfahrwerke, RaceRoom und Reiger Racing Suspension



Allein in der Top 15 des Truck-Klassements rüstete Reiger Racing Suspension über zwei Drittel der bis zehn Tonnen schweren Trucks aus.

Zahlen und Fakten Reiger Racing Suspension BV

-    gegründet 1977
-    67 Angestellte
-    Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Offroad-Motorsportdämpfern und Fahrwerken
-    Schwerpunkt Offroad, Rallye, Rallycross, Rallyraid, Autocross, Motorcross, Enduro, Trial, Quads, Sidecar

Über Reiger Racing:
Der ab Januar 2021 zur Unternehmensgruppe KW Beteilungsholding GmbH zählende Fahrwerkhersteller Reiger Racing Suspension wurde 1977 in den Niederlanden gegründet. Das Unternehmen konzentriert sich vorwiegend auf die Entwicklung und Fertigung von Motorsport-Dämpfern und -Fahrwerken für Offroad-, Rallye-, Autocross-, Motocross-, Quad- und Sidecar-Anwendungen. Zu den größten Erfolgen der Reiger Kunden wie BMW, Ford, Mini, Skoda, Suzuki und weiteren zählt der mehrmalige Gewinn der Rallye Dakar, European Champion Rallycross, IRC (Intercontinental Rally Championship), FIA WRC (World Rally Championship) World Champion Rally Raid, und vielen weiteren. Daneben fertigt Reiger Racing mit seinen 67 Angestellten Dämpfer und Fahrwerkkomponenten direkt für ausgewählte Enduro- und Trial-Bikes des spanischen Herstellers Gas Gas. Ein weiteres Geschäftsfeld sind Sonderanfertigungen von Dämpfern für Landmaschinen, gepanzerte Fahrzeuge, Kutschen und Flugzeuge. www.reigersuspensions.com


Über KW automotive:
Zur KW Unternehmensgruppe gehören der auf Fahrwerke spezialisierte Hersteller KW automotive GmbH mit seinen Marken KW suspensions, ST suspensions, ap Sportfahrwerke, Belltech, Reiger Racing Suspensions, LSD Doors und RaceRoom. Mit seinem immensen Fahrwerk-Portfolio, modernster Fertigungstechnik, Entwicklungs- und Testzentrum agiert KW seit über 25 Jahren erfolgreich auf allen Märkten. In den vergangenen Jahren entwickelte KW automotive über 16 verschiedene Dämpfungstechnologien, um seinem eigenen Anspruch „Für jeden Anspruch das richtige Fahrwerk“ zu liefern, gerecht zu werden. Neben seinem Kerngeschäft, der Entwicklung und Fertigung von manuell und adaptiv einstellbaren Gewindefahrwerken und weiteren Fahrwerkkomponenten für den Aftermarket sowie dem Zubehörprogramm verschiedener Automobilhersteller im Premiumsegment, entwickelt sich das Geschäftsfeld der Erstausrüstung von Sondermodellen und Supersportwagen der Automobilindustrie für die schwäbische Fahrwerkmanufaktur äußerst positiv. Als Entwicklungspartner für anspruchsvolle geregelte Fahrwerksysteme verfügt der Hersteller über das komplette Produktportfolio aus Hydraulik, Elektronik, Sensorik, Steuergeräte und Dämpferregelungen sowie das notwendige Knowhow zur Applikation und Abstimmung komplexer fahrdynamischer Regelungen aus einer Hand. Im Kundenmotorsport hat sich KW in den vergangenen Jahren stark etabliert und fertigt für immer mehr Rennfahrzeuge verschiedener Automobilhersteller homologierte Rennsportdämpfer und -fahrwerke. Weltweit setzen erfolgreiche Rennsportteams auf die patentierte Ventiltechnik der KW Competition Fahrwerke des mehrfachen Gesamtsiegers des 24h-Rennen-Nürburgring (2002, 2006, 2007, 2008, 2009, 2011, 2018, 2020), Gewinner der 24-Stunden von Dubai 2017, ADAC GT Masters (2018 und 2020), ADAC TCR Germany (2018), Spa-Francorchamps 24h-Rennen (2015, 2019, 2020), des Bathurst 12h Race (2019) und 9h-Rennen (Kyalami 2019). Weltweit verfügt die Unternehmensgruppe über sieben internationale Niederlassungen in den wichtigsten Märkten wie Belgien, China, Japan, Schweiz, Taiwan und USA. Von den 450 Angestellten weltweit sind etwa 330 am Stammsitz in Fichtenberg tätig. Weitere Geschäftssparten sind Software- und Hardwarelösungen sowie Events für den virtuellen Motorsport unter dem Dach der KW automotive Tochter RaceRoom. www.kwsuspensions.de

Abdruck honorarfrei * Beleg erbeten

Kontakt und Belegadresse:
MediaTel Kommunikation & PR, Haldenweg 2, D-72505 Krauchenwies-Ablach
Ansprechpartner: Peter Hintze, Tel.: +49/7576/9616-12, E-Mail: hintze@mediatel.biz

Ansprechpartner Presse:
KW automotive GmbH, Aspachweg 14, D-74427 Fichtenberg, Web: www.kwsuspensions.de
Ansprechpartner: Christian Schmidt, Tel. +49/7971/9630-547, E-Mail: Christian.Schmidt@kwautomotive.de,
Facebook: www.facebook.de/KWsuspensionsDE KW suspensions auf dem KW Blog: http://blog-de.kwautomotive.net/


 U__bernahme_Reiger_Racing_Deutsch_final.pdf
 U__bernahme_Reiger_Racing_Deutsch_final.docx



low RGB high RGB

low RGB high RGB

low RGB high RGB

low RGB high RGB